Patricio Sport Events

11th Int. adidas Senior Open by Bluesun Hotels

ITF Seniors Tournament - Grade 2 » 26. September – 01. Oktober 2016

adidas Bol Senior Open 2016 - Gruppenbild
Gruppenbild zum Ausdrucken oder als Fotoabzug (20x30cm) herunterladen. (2 MB)

Rekordkulisse, Traumwetter & eine perfekte Show

„It’s Showtime“ – dieses Motto galt nicht nur für die sechs Turniertage der diesjährigen 11. International adidas Senior Open, die von Runde zu Runde hochwertigeres Tennis boten. Eine Show der Extraklasse lieferte auch Emilio Alvarez schon zur Eröffnungsparty ab. Der Spanier bot ein Showmatch im Tennisstadion von Bol, das das Publikum von Anfang an begeisterte und amüsierte. Alvarez, der auch an den anderen Abenden die Gäste an der Bar mit seiner Gitarre unterhielt, gab auf dem Court den Tennisclown in einer Mischung von Henry Leconte und Mansour Bahrami. Schöner Abschluss: am Ende wurden fünf 5 Bälle in die Zuschauermenge geschlagen mit wertvollen Reisegutscheinen von Patricio Travel. Kaum waren die Lachtränen getrocknet, zeigte der Spanier, dass er sein Tennishandwerk auch im Turniermodus beherrscht: Er nutzte seine Wild Card bei den Herren 40 und sicherte sich quasi nebenher den Finalsieg gegen den ungesetzten Jens Gerlach, der eigentlich wegen einer Ellbogenverletzung gar nicht ins Turnier einsteigen wollte.


Tennisspieler nach dem Matsch

Überraschend auch die Ergebnisse in einigen anderen der insgesamt 33 Konkurrenzen im Einzel, Doppel und Mixed. Schon in den Vorrunden kam es zu hochklassigen Begegnungen. Weit über 500 Matches wurden während der Turnierwoche insgesamt gespielt, sämtlich unter idealen Bedingungen. Mussten im vergangenen Jahr die Plätze noch mit Schwämmen vom Regenwasser getrocknet werden, strahlte dieses Jahr die Sonne durchgängig über Stadion und die 26 Plätze und selbst der Wind legte eine Pause ein, um den Tennisspielern Topbedingungen zu schenken. Die sehr gute Turnierorganisation ermöglichte vielen Teilnehmern, das Beiprogramm zu genießen und in der spielfreien Zeit im Wellness-Bereich des Hotels, am Strand oder in Bol zu entspannten. Das Urlaubsfeeling war bei dieser elften Auflage des internationalen ITF-Turniers besonders groß.

Insgesamt kamen 324 Teilnehmer aus 26 Ländern nach Bol - Rekord! Doch auch die Qualität der Teilnehmerfelder war in diesem Jahr außergewöhnlich hoch. Etliche Turnierspieler kamen direkt von der WM in Umag gereist, um bei den adidas Senior Open weitere Rankingpunkte zu sammeln. Unter ihnen der Österreicher Peter Pokorny, der in Umag dieses Mal nicht dem WM-Titel errang, aber in Bol die jahrgangshöchste Konkurrenz, M 75, beherrschte und Gordon Waywood aus Downunder im Finale schlug. Der Australier hatte zuvor im Halbfinale mit 3:50 Stunden für das längste Match des Turniers gesorgt.

Apropos Australien: Die Delegation aus Downunder mit acht Teilnehmern aus Australien und Neuseeland hatte die sicherlich weiteste Anreise, aber ganz offenbar auch den meisten Spaß. Bei der Siegerehrung am letzten Abend im Elaphusa Nightclub griff Julie Pratt, die bei den Damen 65 gestartet war, selbst zum Mikrofon und bedankte sich „for this wonderful tournament“ bei allen Verantwortlichen. Sie hat die Woche gemeinsam mit ihren Landsleuten sehr genossen. Gemeint waren nicht nur das Tennis und die gut hergerichteten Plätze, sondern auch das „Drumherum“, das festliche Beiprogramm, das die adidas Senior Open zu diesem einmaligen Seniorenturnier mit besonderer Atmosphäre vergolden.

Die einmalige Stimmung konnte man schon bei der Begrüßungsfeier spüren, erstmals seit vielen Jahren wieder im Tennisstadion: Bei der Eröffnungszeremonie mit anschließendem Showmatch und Welcome Party trafen sich Tennisspieler und Tennisspielerinnen aus 26 Nationen.

 

Festlicher Höhepunkt war einmal mehr die Players Night am Mittwoch. Ab 19:00 Uhr lud das Grand Hotel Elaphusa zum festlichen Gala Dinner. Die Gäste wurden von Turnierdirektorin Sabine Schmitz und dem Turnierteam mit einer Rose für die Damen empfangen. Nach dem Essen wurde bei Live-Musik noch bis in die späten Abendstunden ausgiebig gefeiert und getanzt. Während des Abends wurden die Spieler, die bereits 10, 15 oder 20 Reisen über Patricio Travel gereist sind, mit Ehrenurkunden und Patricio Travel Reisegutscheinen ausgezeichnet. Zum Rahmenprogramm gehörten noch eine Weinprobe im historischen Weinkeller von Bol und natürlich die Siegerfeier am Samstagabend, bei der es Medaillen, Pokale, Sachpreise und Reisegutscheine für die Sieger und Finalisten gab.

adidas Bol Senior Open 2016 - Siegerehrung

Doch auf dem Treppchen standen dieses Mal nicht nur alte Bekannte, sondern auch einige Spieler und Spielerinnen, die zuvor überrascht hatten. Bei den Herren 35 musste Favorit Luca Serena aus Italien leider aufgeben, eine alte Verletzung am Bein brach wieder auf. So konnte sich Vanja Vidojkovic aus Serbien über den Sieg freuen. Bei den Herren 65 schafften es weder der an Nummer 1 gesetzte Australier Andrew Rae noch die Nummer 2, Quentin Maisey aus Neuseeland, die beide von der WM aus Umag angereist waren. Im 64er-Feld siegte Marjan Furlan aus Slowenien. Überraschung auch bei den Herren 70: Die Nummer 1, der Österreicher Mühlenburg verlor sein Halbfinale, Nummer 2 und Spielersprecher Maks Kosjek unterlag beim Auftaktmatch gegen den ungesetzten Tschechen Vladimir Lacina, der am Ende diese Konkurrenz gewinnen konnte. Bei den Herren 45, 60 und 75 siegten mit Sorin Donescu aus Rumänien sowie den beiden Österreichern Herbert Grimm und Peter Pokorny dagegen die an Nummer 1 gesetzten Spieler.

Bei den Damen 50 schieden die Favoritinnen Constanza Greco aus Italien und A. Stanislawska aus Polen bereits im Halbfinale aus. Ins Finale zogen die Nummer 8, Rozsa Balta aus Ungarn, die jedoch vorzeitig abreisen musste, und die Nummer 4, die Russin I. Varfalomeeva. In den weiteren Konkurrenzen ließen sich die Favoritinnen den Titel allerdings nicht nehmen: die Polin Monika Biernat siegte bei den Damen 35/40, die Litauerin Egle Jurkeviciene bei den Damen 45. Auch die beiden Deutschen, Gundula Wieland und Turnierdirektorin Sabine Schmitz, setzten sich bei den Damen 55 bzw. 60 als Nummer 1 durch. Eine kleine Überraschung noch bei den Damen 65: Die Nummer 2, Reinhilde Adams aus Deutschland, gewann gegen Nummer 1 und Weltmeisterin Carol Campbell.

Das Resumee nach 6 Turniertagen: Die Int. adidas Senior Open sind das Top-Event der Seniorenszene zum Saisonausklang: Hohe Qualität der Spiele, Top-Organisation und zahlreiche Spielchancen auch für ausgeschiedenen Spiele: Consolationrunde im Einzel und Doppel - plus B-Runde für Teilnehmer, die über Patricio Travel gebucht haben, bieten Urlaubsambiente und umfangreiche Matchpraxis innerhalb eines hochwertigen ITF-Senior Events.


Ergebnisse der Turniere:

EINZEL, HERREN:

  • M 35: Vanja VIDOJKOVIC (SRB) – Luca SERENA (ITA) 5:7; 0:1 ret.
  • M 40: Emilio BENFELE-ALVAREZ (ESP) – Jens GERLACH (GER) 6:3, 6:1
  • M 45: Sorin DONESCU (ROU) – Goran JANICIJEVIC (SRB) 4:6, 6:2; 6:3
  • M 50: Volker MARZENELL (GER) – Miroslav IVAN (SVK) 6:1, 6:0
  • M 55: Milan SKONC (SVK) – Herbert LOIBL (AUT) 6:2, 6:0
  • M 60: Albert GRIMM (AUT) – Mate MATIC (CRO) 7:6[3], 6:2
  • M 65: Marjan FURLAN (SLO) – Wolfgang METZNER (GER) 6:3, 6:3
  • M 70: Vladimir LACINA (CZE) – Peter PECZELY (HUN) 6:2, 3:6, 6:4
  • M 75: Peter POKORNY (AUT) – Gordon WAYGOOD (AUS) 6:1, 6:2

EINZEL, DAMEN:

  • W 35: Monika BIERNAT (POL) – Alena VECHTEROVA (SVK) 6:0, 6:0
  • W 45: Egle JURKEVICIENE (LTU) - Malgorzata SROCZYNSKA (POL) 6:3, 6:3
  • W 50: Irina Aleksandrovna VARFALOMEEVA (RUS) - Rozsa BALTA (HUN) w.o.
  • W 55: Gundula WIELAND (GER) – Dagmar ANWAR (GER) 6:0, 6:2
  • W 60: Sabine SCHMITZ (GER) – Hildegard BRUGGRABER (AUT) 6-4 1-6 6-1
  • W 65: Reinhilde ADAMS (GER) – Carol CAMPBELL (AUT) 6:3, 6:1

DOPPEL, HERREN

  • MD 35: Nicolae ANGHEL (ROU) / Mircea-Gheorghe SOCACIU (ROU) – Luca SERENA (ITA) / Vanja VIDOJKOVIC (SRB) w.o.
  • MD 40: Marius Traian ARDELEAN (ROU) / Ciprian CUCEU (ROU) - Kovacs CSABA(HUN)/ Gergely KISGYORGY (HUN)7:5, 4:6 [12:10]
  • MD 45: Sorin DONESCU (ROU) / Olivier RADULESCU (ROU) – Alexey ILIUSHKIN (RUS) / Oleg VASYLIEV (RUS) 6:4, 6:2
  • MD 50: Sulev ALAJOE (EST) / Andrius MORKUNAS (LTU) – Mark EIDLEN (RUS) / Igor LEDIANOV (RUS) 6:3, 6:2
  • MD 55: Karl GLANTSCHNIG (AUT) / Herbert LOIBL (AUT) – Nurija PASIC (SLO) / Marjan ZIZEK (SLO) 6:4, 6:4
  • MD 60: Ivan DOMAZET (CRO) / Mate MATIC (CRO) – Albert GRIMM (AUT) / Florian REINISCH (AUT) 6:0, 6:1
  • MD 65: Frans NORBY (DEN) / Max SCHWELBERGER (AUT) – Manfred KLEIN (AUT) / Alfred STUCHLY (AUT) 6:3, 6:2
  • MD 70: Don BIDDLE (AUS) / Gordon WAYGOOD (AUS) – Johannes MÜHLENBURG (AUT) / Peter PECZELY (HUN) 6:3, 6:4

DOPPEL, DAMEN

  • WD 40: Monika BIERNAT (POL) / Egle JURKEVICIENE (LTU) – Anna KONRAD (POL) / Malgorzata SROCZYNSKA (POL)7:6(3), 6:1
  • WD 50: Malgorzata GRZYBEK (POL) / Anna STANISLAWSKA (POL) – Karin LIPPKE (GER) / Heike MARZENELL (GER) 6:1, 6:0
  • WD 55: Dagmar ANWAR (GER) / Gundula WIELAND (GER) – Zinaida MOSKALEVA (RUS) / Elena SEMIGUKOVA (RUS) 6:1, 6:2
  • WD 60: Mariana KAROLYI (HUN) / Katalin SZEMAN (HUN) – Marija KUSANOVIC, (CRO) / Teresa STOCHEL (POL) 6:3, 6:2
  • WD 65: Carol CAMPLING (AUS) / Julie PRATT (AUS) – Reinhilde ADAMS (GER), Christine HAMEISTER (GER) 1:6, 7:6(3) [6-10]

MIXED:

  • XD 35: Henriett BERKES (HUN / Gergely KISGYORGY (HUN) – Amrei KORTE (GER) / Emilio BENFELE-ALVAREZ (ESP) 6:3, 6:3
  • XD 45: Giovanna DELLA NORA (ITA) / Missimiliano PACOR (ITA) – Tea KARANUSIC (CRO) / Zeljko SCEPANOVIC (CRO) 6:4, 6:1
  • XD 50: Constanza GRECO (ITA) / Alessandro MEZZAVILLA (ITA) – Heidrun MARTINZ (AUT) / Herbert RIEDERER (AUT) w.o.
  • XD 55: Brane DOLCIC (SLO) / Marjana VOLF (SLO) – Hana JANATOVA (CZE) / Ladislav JANATA (CZE) 6:3, 6:4
  • XD 60: Hildegard BRUGGRABER (AUT) / Quentin MAISEY (NZL) - Katalin Szeman (HUN) / Jiri TAMAS (CZE) 6:2, 7:5

PATRICIO EVENTS 2016

Patricio Travel - damit es eine schöne Reise wird!

Besuchen Sie unsere touristische Website und informieren Sie sich über unsere umfangreichen Reiseangebote zu den Themen Sport, Tennis, Fitness, Golf und Wellness.

www.patriciotravel.com

Patricio Travel auf Facebook
Patricio YouTube Kanal

Patricio Travel
auf YouTube

Besuchen Sie den Patricio YouTube Kanal mit vielen Videos zu unserem umfangreichen Event- und Reiseangebot.

www.youtube.com/patriciotravel

Porsche Tennis Grand Prix ULTRA - Wilson Tennis auf www.wilson.com

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

mybigpoint - das neue Tennisportal auf www.tennis.de Tennis Magazin Fitness First Aerobic & Fitness Weeks